Dinslaken: Diebstahl im Färbergarten: Stadt sucht den Täter

Dinslaken: Diebstahl im Färbergarten: Stadt sucht den Täter

Dass in städtischen Grünanlagen Pflanzen und Gehölze entwendet werden, gehört zwar nicht zum Alltag, kommt aber gelegentlich vor.

Mindestens ein Übeltäter hat sich am vergangenen Wochenende im Färbergarten am Museum Voswinckelshof bedient und einen Rhododendron mitgehen lassen. Wer, fragt auch Museumschef Dr. Peter Theißen, hat am Samstag oder Sonntag jemanden in den Innenstadt mit einem Rhododendron gesehen oder weiß, wo ein solches Gehölz in die Erde gebracht wurde. Der Färbergarten wird überwiegend aus Spenden finanziert. Deshalb, findet die Stadtpressestelle, sei der Diebstahl besonders schäbig. Hinweise werden unter Telefon 02064 4651943 erbeten.

(RP)