1. Panorama
  2. Deutschland

Darmstadt: 17 Busse im Depot verbrannt

Darmstadt : 17 Busse im Depot verbrannt

Darmstadt (RPO). In Darmstadt sind in der Nacht zum Dienstag bei einem Großbrand im Depot des örtlichen Busunternehmens 17 Linienfahrzeuge schwer beschädigt worden. Dabei enstand ein Schaden in Höhe von rund fünf Millionen Euro.

Wie die Polizei mitteilte, zerstörte das Feuer 17 Busse und beschädigte die Halle. Menschen wurden nicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen war das Feuer infolge eines technischen Defekts im Motorraum eines Busses ausgebrochen. Die Flammen griffen rasch auf umstehende Fahrzeuge über. Mitarbeiter einer Reinigungsfirma entdeckten den Brand.

Wegen der starken Rauchentwicklung forderten die Einsatzkräfte die Anwohner und die Leitung des benachbarten Krankenhauses auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefährdung für die Bevölkerung habe nicht bestanden, sagte ein Polizeisprecher. In dem Depot waren rund 50 Busse geparkt.

(DDP/pst)