Dinslaken: Großeinsatz gegen Einbrecher: sieben Festnahmen

Dinslaken: Großeinsatz gegen Einbrecher: sieben Festnahmen

Beim Großeinsatz der Kreispolizei, die am Donnerstag mit Hunderten Beamten eine Verkehrskontrollaktion gegen Wohnungseinbrecher durchführte, sind 2617 Fahrzeuge überprüft worden, in denen 2730 Personen unterwegs waren.

In 364 Fällen durchsuchten die Ordnungshüter Kfz, aus denen sie mögliches Diebesgut und Rauschgift sicherstellten. Zudem konnten die Beamten sieben Verdächtige festnehmen. Gegen zwei lagen Haftbefehle vor. Die gewonnenen Erkenntnisse werden nun ausgewertet. Leitender Polizeidirektor Utz Schmidt bedankte sich bei den Bürgern, "die zugunsten der Sicherheit die eine oder andere Einschränkung hinnehmen mussten."

(fws)