Viele Verletzte nach Wohnungsbrand in Rheine

Großeinsatz der Feuerwehr: Mehrere Menschen bei Wohnungsbrand in Rheine schwer verletzt

In Rheine im Münsterland war die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag bei einem Wohnungsbrand im Großeinsatz. Laut Polizei wurden durch das Feuer fünf Bewohner schwer verletzt - darunter auch ein elfjähriges Kind.

Das Feuer war in der Nacht zum Sonntag in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Die Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot an und löschten die Flammen. Laut Polizei verletzten sich fünf Personen schwer. Unter den Opfern soll auch ein elfjähriges Kind sein.

Darüber hinaus gab es den Angaben zufolge sieben Leichtverletzte. Die Brandursache war zunächst unklar. Auch die Schadenshöhe ließ sich noch nicht beziffern. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

(url)