Energiekrise Habeck will Industrie bei „Gas-Triage“ nicht allein lassen

Analyse | Berlin · Seit Montag laufen zehntägige Wartungsarbeiten an der Gas-Pipeline Nord Stream 1. Niemand weiß, ob Putin danach wieder Gas fließen lässt. Verbände rufen zum Energiesparen auf, Wirtschaftsminister Habeck will die Verbraucher bei drohenden Gas-Rationierungen nicht in jedem Fall bevorzugen.

 Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Dienstag in Wien.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Dienstag in Wien.

Foto: dpa/Tobias Steinmaurer