Anstieg auf zwölf Euro Höherer Mindestlohn für 18.854 Krefelder

Krefeld · Vor allem Frauen und geringfügig Beschäftigten helfe die neue Lohnuntergrenze, betont Phillip Einfalt, Chef es DGB-Stadtverbands. Für die SPD-Vorsitzende und Ratsfrau Stella Rütten sind die zwölf Euro „eine Frage des Respekts“.

„Wir Gewerkschaften haben uns lange dafür eingesetzt, die Lohnuntergrenze auf zwölf Euro je Stunde anzuheben“, so DGB-Chef Phillip Einfalt.

„Wir Gewerkschaften haben uns lange dafür eingesetzt, die Lohnuntergrenze auf zwölf Euro je Stunde anzuheben“, so DGB-Chef Phillip Einfalt.

Foto: Mark Mocnik