Ausstellung in Villa Erckens Margarete Schopen-Richter erinnert mit Artefakten an Dorfleben in den 1950ern

Grevenbroich · Es ist eine ungewöhnliche Präsentation, die ab Sonntag im Museum der niederrheinische Seele zu sehen ist. Margarete Schopen-Richter zeigt Artefakte, die sie vor dem Abriss ihres Heimatdorfs Otzenrath gesichert hat. Zeitgleich gibt die Künstlerin ein Buch mit 60 bewegenden und heiteren Episoden aus ihrer Kindheit heraus.

Grevenbroich: Fotos von der Ausstellung von Margarete Schopen-Richter

Ausstellung von Margarete Schopen-Richter in Grevenbroich

11 Bilder
Foto: Wiljo Piel/wilp