Ausblick der Branche Spielzeug wird zu Weihnachten teurer – Fahrräder bleiben knapp

Exklusiv | Berlin · Die Energiekrise hat nun auch den Spielzeugmarkt erfasst. Einige Produkte werden zu Weihnachten etwas teurer sein, manches wie Fahrräder bleibt knapp. Insgesamt gibt sich die Branche aber gelassen.

 Spielsachen stehen auf einer Kommode (Symbolfoto).

Spielsachen stehen auf einer Kommode (Symbolfoto).

Foto: dpa/Uwe Anspach