Hummels & Müller Das Comeback der Weltmeister

München · Thomas Müller und Mats Hummels sollen die Nationalmannschaft in der EM anführen. Wie die beiden das deutsche Team besser machen – und warum es gleich zum Auftakt gegen Weltmeister Frankreich auf die Rückkehrer ankommt.

 Mats Hummels (l.) und Thomas Müller beim DFB_Training (Archiv).

Mats Hummels (l.) und Thomas Müller beim DFB_Training (Archiv).

Foto: AFP/CHRISTOF STACHE

Radio Müller überzog mal wieder die Sendezeit. Der zur Nationalelf zurückgekehrte Weltmeister Thomas Müller (31) musste noch mal schnell erklären, wie er den Trainer sieht („Jogi Löw hat sehr viel Energie“), wie er sich das Training vorstellt („da darf es verbal ruhig mal scheppern, aber nicht in einen Selbstzerstörungsprozess führen“) und wie gespannt er aufs EM-Turnier ist („wir wollen jetzt Segel setzen und loslegen“). Da schritt der nebenberufliche Aufnahmeleiter ein.