Verzweifelte Wohnungssuche in Willich Sechsköpfige Familie aus Ukraine wohnt auf 24 Quadratmetern

Willich · Familie Zhuravel floh vor dem Krieg in der Ostukraine bis nach Willich, um hier nun seit drei Monaten in einem Container des Moltkedorfes leben zu müssen. Niemand hat eine Wohnung für sie. Und kürzlich ist auch noch Samuel auf die Welt gekommen.

 Die Familie Zhuravel floh aus dem ukrainischen Isjum. Das sechste Familienmitglied, David, besucht vormittags die Kolpingschule.

Die Familie Zhuravel floh aus dem ukrainischen Isjum. Das sechste Familienmitglied, David, besucht vormittags die Kolpingschule.

Foto: Norbert Prümen