„Für die Allgemeinheit gefährlich“ Forensik-Geiselnehmer zu neun Jahren Haft verurteilt

Kleve/Bedburg-Hau · Das Klever Landgericht hat den 44-jährigen Forensik-Geiselnehmer zu einer Freiheitsstrafe von neun Jahren verurteilt. Eine anschließende Sicherungsverwahrung wurde angeordnet, der Angeklagte sei „für die Allgemeinheit gefährlich“.

Kleve: Prozessbeginn und Geständnis nach Flucht aus Klinik in Bedburg-Hau
Link zur Paywall

Geständnis nach Flucht aus LVR-Klinik Bedburg-Hau

7 Bilder
Foto: dpa/Fabian Strauch

Den Abend des 25. Mai 2020 werden zwei Pfleger der LVR-Klinik in Bedburg-Hau wohl nie mehr vergessen. Sie hatten Nachtschicht auf einer geschlossenen Suchtstation, waren für rund 20 Patienten zuständig. Der Schichtbeginn verlief ruhig – bis gegen 22.15 Uhr zwei bewaffnete Patienten den Personalraum der Maßregelstation betraten und die Bediensteten als Geisel nahmen.