Venrather beschweren sich Bürgerhaus-Bau fehlt im Erkelenzer Haushalt für 2023

Erkelenz · Dass Bürger Einwendungen gegen den Haushalt erheben, kommt so gut wie nie vor. Was die Anwohner damit bezwecken wollen und wie die Verwaltung reagiert.

Blick auf die Kirche im Mittelpunkt von Venrath.

Blick auf die Kirche im Mittelpunkt von Venrath.

Foto: Speen

Das soll es in der jüngeren Vergangenheit in der Erkelenzer Verwaltung noch nie gegeben haben: Anwohner aus Venrath und Kaulhausen haben vor der geplanten Verabschiedung des kommunalen Haushalts für 2023 Einwendungen erhoben. Der Grund: Ihnen fehlen in der mittelfristigen Finanzplanung Mittel für den Bau des bereits seit Jahren in Rede stehenden Bürgerhauses. Zudem fehle auch ein städtischer Zuschuss für die Sanierung der Gaststätte Bruns, der für einen Förderantrag nötig ist. Der Hauptausschuss hatte beiden Einwendungen in seiner Sitzung am Donnerstag nicht stattgegeben.