Borussia-Trainer Lucien Favre nach dem Remis gegen Stuttgart