Buch und Sendung nach „Me Two“ Ali Can auf dem Gipfel der Integration

Düsseldorf · Mit seiner Twitter-Bewegung „Me Two“ hat Ali Can eine Diskussion über alltäglichen Rassismus eröffnet. Jetzt folgen ein neues Buch und eine eigene Sendung - die heißt „Alimania“ und startet am Sonntag auf Youtube.

  Ali Can im Januar 2017 bei einer Gala in München.

Ali Can im Januar 2017 bei einer Gala in München.

Foto: dpa/Ursula Düren