Trump-Sprecher rechtfertigt Festsetzen eines Fünfjährigen