Martin Schulz besucht Duisburger Feuerwehr