Oelze: "Kiel ist nicht unser Maßstab"