10 Jahre danach Loveparade: Kraft bittet um Vergebung

Düsseldorf · Historischer Auftritt der früheren Ministerpräsidentin im Landtag zehn Jahre nach der Katastrophe in Duisburg mit 21 Toten und 650 Verletzten. Land legt Fonds über fünf Millionen Euro für die Hinterbliebenen auf.

 dpatopbilder - 25.06.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Hannelore Kraft (SPD), ehemalige Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, hält im Plenum des Landtags eine Rede zum Gedenken an die Loveparade-Katastrophe, die sich am 24. Juli zum zehnten Mal jährt. Im Hintergrund sitzt Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

dpatopbilder - 25.06.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Hannelore Kraft (SPD), ehemalige Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, hält im Plenum des Landtags eine Rede zum Gedenken an die Loveparade-Katastrophe, die sich am 24. Juli zum zehnten Mal jährt. Im Hintergrund sitzt Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd