Energetisches Sanieren: Das sollten Sie beachten