Jolitz: "Realismus ist bei Fortuna das Gebot der Stunde"