André Schubert: "Dürfen uns nicht zu sehr beeinflussen lassen"