Wochenende 16. bis 18. Februar 2024 Die Babyboomer sagen Tschüss

Special | Düsseldorf · Die Babyboomer treten ab. Was es bedeutet, wenn die geburtenstärkste Generation in Rente geht. Ein 23-Jähriger aus Wesel hingegen will über die neue Staffel „Germany’s Next Topmodel“ einen neuen Berufsweg einschlagen. Außerdem: Wie Donald Trump versucht, die Glaubwürdigkeit der Nato zu untergraben – und sich dabei vielleicht selbst schadet. Das sind drei unserer Themen im aktuellen „RP-Wochenende“. Viel Vergnügen!

 Viel Spaß beim Lesen!

Viel Spaß beim Lesen!

Foto: RP/Phil Ninh

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen im „RP-Wochenende“, dem 'Best of' der Rheinischen Post für die freien Tage.

In vier Kategorien möchten wir Ihnen an dieser Stelle besonders informative, unterhaltsame oder auch zur Diskussion anregende Artikel unserer Redaktion empfehlen. Alle Stücke werden wöchentlich von uns kuratiert, mit dem Ziel, Ihnen an den freien Tagen eine gute Zeit auf unserem Portal zu ermöglichen und eventuell unter der Woche verpasste Geschichten übersichtlich zu finden und zu lesen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung, ob wir mit dieser Ausgabe Ihren Geschmack getroffen haben. Und jetzt: Gute Unterhaltung.

Titel

  • Phänomen einer Generation: Sie waren die geburtenstärksten Jahrgänge hierzulande. Jetzt gehen die Boomer nach und nach in Rente und haben neue Aufgaben: Sie sollen sich in einer Welt der Krisen als gute Vorfahren erweisen. Zum gesamten Artikel von Lothar Schröder (RP+).

Ausgehen & Erleben

  • Seit Samstag geöffnet: Seit Samstag können Besucher bei einem Spaziergang durch den Klever Zoo tausende Illuminationen bewundern. Ein Hingucker ist der riesige Drache auf der Festwiese. Die Ausstellung dauert bis Ende März. Worauf sich Besucher freuen können. Zum gesamten Artikel von Maarten Oversteegen.
  • Für Eltern und Kinder: Ein entspannter Vormittag im Café ist für viele Eltern ein Wunschtraum. Quengelnde Babys und wenig kindgerechte Speisenauswahl sorgen dafür, dass die sich nicht wirklich wohlfühlen. Doch es gibt Cafés, die besonders für Familien ausgestattet sind – mit Babymenü und Spielecke. Zum gesamten Artikel von Lilli Stegner (RP+).
  • Neues Angebot des Krefelder Traditionsunternehmens: Das Krefelder Familienunternehmen ist gefragt. Ab März wird es sein Angebot auf Düsseldorfer Wunsch auch auf dem Carlsplatz präsentieren. Was hinter dem Konzept steckt und worauf sich Kunden freuen können. Zum gesamten Artikel von Bärbel Kleinelsen (RP+).

Menschen & Leben

  • Weseler bei Germany’s Next Topmodel: Julian Kamps aus Wesel hat sich in Berlin beim offenen Casting für die 19. Staffel von Germany’s Next Topmodel qualifiziert. Ab Donnerstag, 15. Februar, ist die erste Folge auf Pro 7 zu sehen. Wie der 23-Jährige das Casting mit Heidi Klum erlebt hat. Zum gesamten Artikel von Klaus Nikolei (RP+).
  • Diagnose Long Covid: Menschen mit der Erkrankung ME/CFS sind körperlich so am Ende, dass sie kein normales Leben mehr führen können. Medizin oder Therapie dagegen gibt es keine. Häufig trifft es auch Kinder. Eltern aus Nordrhein-Westfalen hoffen daher auf mehr Verständnis. Zum gesamten Artikel von Emma Büns (RP+).
  • Trotz Trennung: Die Liebe geht, die Kinder bleiben: Wenn sich Eltern trennen, ist die Situation auch für Kinder sehr belastend. Wie Eltern damit umgehen und ihren Kindern helfen können, erklärt Kommunikationsexpertin Dorothee Döring aus Kempen im Interview. Zum Interview von Birgitta Ronge (RP+).

Perspektive & Haltung

  • Kampf um die Nato: Donald Trump untergräbt die Glaubwürdigkeit der Nato und betreibt damit das Spiel von Kremlchef Wladimir Putin. Doch er könnte damit in eine Falle laufen, die Amtsinhaber Joe Biden geschickt aufgestellt hat. Zur Analyse von Martin Kessler (RP+).
  • Judenhass im deutschen Kulturbetrieb: Die Zahl der antisemitischen Attacken in Berlin ebbt nicht ab. Der Hamas-Überfall auf Israel setzt verdeckte Formen des Judenhasses frei. Die Aktionen werden immer gewalttätiger und absurder. Zur Analyse von Martin Kessler.
  • Die bestreikte Republik: Lokführer, Boden- und Bahnpersonal, Arzthelferinnen: Fast täglich wurde in den letzten Wochen gestreikt, Millionen Bürger leiden darunter. 2024 wird besonders konfliktreich. Welche Grenzen das Streikrecht hat und was Zwangsschlichtungen bringen können. Zur Analyse von Antje Höning.

Zeit zum Hören

Was bewegt Nordrhein-Westfalen? Im Aufwacher sprechen wir darüber – jeden Samstag. Hören Sie gerne rein und abonnieren Sie den Aufwacher in Ihrer Podcast-App.

Die Zeitung fürs Wochenende

Weitere ausführliche Artikel erwarten Sie jeden Samstagabend um 20.15 Uhr im digitalen Zeitungsmagazin „Der Sonntag“.

Diesmal unter anderem mit folgenden Themen:

Was, falls Putin siegt? Eine Analyse der politischen und wirtschaftlichen Folgen für Deutschland, die EU und die Nato. Dazu: Steffen Henssler verrät im Interview, warum er nicht Profi-Boxer wurde, sondern Küchenchef, und wie sein Talent als Entertainer entdeckt wurde. Und: Was einer Sportlehrerin Kraft gibt, ihren Traumberuf auszuüben, obwohl sie nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt.

„Der Sonntag“ ist in der App „RP ePaper“ lesbar sowie online unter epaper.rp-online.de.

Rückmeldung

Wie hat Ihnen die Zusammenstellung des „RP-Wochenendes“ gefallen? Welche Inhalte, welche Formate wünschen Sie sich alternativ? Mailen Sie uns gerne an redaktion@rheinische-post.de. Oder schreiben Sie uns als RP-Plus-Nutzer in den Kommentaren.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort