Zahlen für 2016: Arbeitnehmer machten 947 Millionen unbezahlte Überstunden

Zahlen für 2016: Arbeitnehmer machten 947 Millionen unbezahlte Überstunden

Die Arbeitnehmer in Deutschland haben 2016 zusammen fast eine Milliarde unbezahlter Überstunden geleistet. In einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion wurde die Zahl mit 947 Millionen angegeben.

Das berichtet die "Bild"-Zeitung in ihrer Montagsausgabe. Die Gesamtzahl der geleisteten Überstunden einschließlich der bezahlten Mehrarbeit betrug demnach etwa 1,7 Milliarden.

Die Summe aller Überstunden entspricht den Angaben zufolge etwa einer Million zusätzlicher Vollzeitstellen. Frauen leisteten 30,8 Prozent und Männer 69,2 Prozent der unbezahlten Überstunden.

  • DIW-Studie : 1,8 Millionen Menschen verdienen weniger als den Mindestlohn

"Überstunden schaden uns allen", erklärte dazu die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jutta Krellmann. "Die einen arbeiten bis zum Umfallen, die anderen haben keine oder zu wenig Arbeit."

(felt)