1. Wirtschaft

Wertstofftonne soll im Herbst bundesweit kommen

Pläne der Umweltministerin : Wertstofftonne soll im Herbst bundesweit kommen

Den Bundesbürgern droht eine weitere Tonne vor der Tür: Die schon seit langem diskutierte Wertstofftonne soll nach Medieninformationen ab kommenden Herbst bundesweit kommen.

Für die schon seit langem diskutierte Einführung einer bundesweiten Wertstofftonne will Bundesumweltministerin Barbara Hendricks nun im Herbst einen Vorschlag vorlegen. "Dank der Wertstofftonne sollte klar sein, was nicht mehr in den Restmüll gehört", sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Untersuchungen zeigten, dass man so die Sammelmenge um sieben Kilogramm pro Einwohner und Jahr steigern könne.

Wertstofftonnen gibt es bereits in mehreren Städten - allerdings mit uneinheitlichen Vorgaben, was in die Tonne darf. 2012 hatte der damalige Umweltminister Peter Altmaier (CDU) die Einführung einer bundesweiten Wertstofftonne noch vor der Bundestagswahl in Aussicht gestellt. Daraus wurde nichts. Unter anderem gab es Streit zwischen Kommunen und privaten Entsorgern um das lukrative Geschäft des Wertstoffrecyclings.

(dpa)