1. Wirtschaft

Detroit/Rüsselsheim: Werksschließung belastet Opel-Ergebnis

Detroit/Rüsselsheim : Werksschließung belastet Opel-Ergebnis

Der Autobauer Opel kämpft sich langsam aus der Krise. Im zweiten Quartal 2014 schrieb der US-Mutterkonzern General Motors (GM) in Europa zwar ein operatives Minus von rund 305 Millionen Dollar (226 Mio Euro), wie GM berichtete.

Davon seien aber zwei Drittel auf Sonderkosten für die Abwicklung des Bochumer Werks zurückzuführen. Bei Umsatz und Absatz legte Opel hingegen zu. Im Vorjahreszeitraum hatte GM in Europa noch einen Verlust von 114 Millionen Dollar ausgewiesen. In den USA legt GM für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs 400 Millionen Dollar (300 Mio Euro) zur Seite.

(dpa)