1. Wirtschaft

Frankfurt: Weniger Falschgeld in Deutschland

Frankfurt : Weniger Falschgeld in Deutschland

Verbesserte Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine erschweren Geldfälschern das Handwerk. Zwar brachten Kriminelle im vergangenen Jahr weltweit rund 694.000 Euro-Blüten in Umlauf und damit etwa 1,5 Prozent mehr als 2016, wie die Europäische Zentralbank mitteilte. Einen deutlichen Rückgang von 11,3 Prozent auf rund 72.900 Fälschungen gab es nach Angaben der Bundesbank aber in Deutschland. "Seit der Einführung der Europa-Serie mit verbessertem Fälschungsschutz ist ein Rückgang der Falschgeldzahlen festzustellen", sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele.

Insbesondere die Zahl der 20-Euro-Blüten sei deutlich gesunken. "Auch die 50-Euro-Fälschungen sind bereits leicht zurückgegangen." Der überarbeitete Fünfziger war Anfang April 2017 ausgegeben worden. Der Zwanziger mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen ging im November 2015 in Umlauf.

(dpa)