1. Wirtschaft

Wegen Einbußen in Corona-Krise: Delta mustert alle Boeing-777-Flugzeuge aus

Wegen finanzieller Einbußen : Delta mustert alle Boeing-777-Flugzeuge aus

Die Corona-Krise mit ihrem drastischen Einbruch des Luftverkehrs hinterlässt weiter dauerhafte Spuren in den Flotten der Fluggesellschaften.

Die US-Airline Delta kündigte an, alle Langstrecken-Maschinen des Typs Boeing-777 auszumustern. Grund seien wirtschaftliche Folgen für das Unternehmen durch die Corona-Pandemie. Stattdessen werde man auf internationalen Routen auf die Airbus-Modelle A330 und A350 setzen, die sparsamer und günstiger zu betreiben seien, schrieb Delta-Chef Ed Bastian in einer E-Mail an die Mitarbeiter am Donnerstag. Die 18 Maschinen vom Typ 777 sollen zum Jahresende die Flotte verlassen.

Die Fluggesellschaften griffen in der Krise auf staatliche Hilfen zurück und gehen alle Sparmöglichkeiten durch. Dazu gehört auch der Abschied von weniger effizienten Flugzeugen. So kündigte die Lufthansa bereits im April an, sechs Maschinen des Riesen-Jets Airbus A380 sowie mehrere A340 und Boeing-747 auszumustern.

(mkoe/dpa)