Hiddensee: Winterberichterstattung gut für Urlaubsinsel

Hiddensee: Winterberichterstattung gut für Urlaubsinsel

Vitte (RPO). Nach dem langen Winter profitieren die Tourismusbetriebe auf Hiddensee offenbar von der medialen Aufmerksamkeit im Februar. Die wochenlange Berichterstattung über die von Eis eingeschlossene Insel habe einen durchaus positiven Effekt gehabt, sagte Carla-Beate Rolletschke von der Insel-Information in Vitte.

Zahlreiche zusätzliche Besucher seien auf Hiddensee aufmerksam geworden und neugierig auf Inselferien. "Schon jetzt sind viele Gäste hier, und die Resonanz für die Sommersaison ist enorm", sagte Rolletschke. Die Buchungen für die Monate Juni bis August liefen bereits auf Hochtouren.

Auch für Ostern erwarteten die Hotel- und Ferienbetriebe nach dem Einbruch der Besucherzahlen im Februar ein gutes Geschäft. "Die Osterbuchungen haben bereits wieder das Niveau des Vorjahres erreicht", sagte Rolletschke. Allein mit dem Ostergeschäft seien die Ausfälle des Winters jedoch kaum auszugleichen.

  • Fotos : Hiddensee: Lebensmittel kommen aus der Luft

Die Ostseeinsel Hiddensee war im Februar mehrere Wochen lang von der Außenwelt abgeschnitten. Die rund 1000 Einwohner mussten zeitweise mit Hubschraubern und dem Eisbrecher "Görmitz" mit Lebensmitteln versorgt werden.

(DDP/nbe)