1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Essener Baukonzern: Weitere Hochtief-Manager räumen Sessel

Essener Baukonzern : Weitere Hochtief-Manager räumen Sessel

Bei dem mehrheitlich vom spanischen Konkurrenten ACS übernommenen Essener Baukonzern Hochtief geben einem Zeitungsbericht zufolge weitere Spitzenmanager ihre Posten auf. Die Konzerntochter Hochtief Solutions verliere zwei ihrer verbliebenen drei Vorstände, berichtete die "Wirtschaftswoche".

Dabei solle es sich um Wolfgang Homey und Ullrich Reinke handeln. Ein Hochtief-Sprecher kommentierte das am Sonntag auf dpa-Anfrage nicht. Homey kam im November 2011 als Vorstand zu Hochtief Solutions, Reinke rückte vor rund einem Jahr auf. Dritter im Vorstand ist Nikolaus Graf von Matuschka, seit Mitte Februar Chef der Solutions-Servicesparte.

(lnw/csi)