1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

General Motors: Vizepräsident geht nach 40 Jahren

General Motors : Vizepräsident geht nach 40 Jahren

New York (RPO). Nach mehr als 40 Jahren Betriebszugehörigkeit wird der Vizepräsident von General Motors das Unternehmen verlassen. Der 76-jährige Robert Lutz werde bereits im April seine Zuständigkeit für die Produktentwicklung abgeben und zum Jahresende endgültig ausscheiden, teilte GM mit.

Sein Nachfolger werde der 60-jährige Tom Stephens, der bisher unter anderem für weltweite Qualitätssicherung zuständig war. Lutz gilt als eine der treibenden Kräfte bei der Änderung der GM-Produktpalette hin zu kleineren und sparsameren Autos.

(AFP)