1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Valeant: Pharmaunternehmen kauft Salix für zehn Milliarden US-Dollar

Elefantenhochzeit in der Pharmabranche : Valeant kauft Salix für zehn Milliarden Dollar

In der Pharmabranche steht der nächste große Milliardenzukauf an: Der kanadische Pharmakonzern Valeant erwirbt in einer rund zehn Milliarden Dollar schweren Transaktion den US-Rivalen Salix.

Einschließlich der Übernahme von Schulden beläuft sich die Summe sogar auf 14,5 Milliarden Dollar, wie beide Unternehmen am Sonntag mitteilten.Für Valeant ist es die größte Übernahme in der Konzerngeschichte. Die Kanadier waren 2014 mit dem Versuch gescheitert, sich den kalifornischen Botox-Hersteller Allergan einzuverleiben. Valeant zog gegen den als Generikaproduzent groß gewordenen US-Konzern Actavis den Kürzeren. Actavis legte am Ende des Bieterwettkampfs rund 66 Milliarden Dollar für Allergan auf den Tisch.Die Übernahme von Salix durch Valeant soll im zweiten Quartal 2015 abgeschlossen werden. Die zuständigen Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen.

(REU)