Unternehmersohn Lars Schlecker sitzt im Gefängnis

Haft angetreten : Unternehmersohn Lars Schlecker sitzt im Gefängnis

Der wegen Untreue, vorsätzlichen Bankrotts und vorsätzlicher Insolvenzverschleppung verurteilte Sohn von Anton Schlecker sitzt im Gefängnis. Schwester Meike ist noch auf freiem Fuß.

Er habe vor kurzem seine Haft angetreten, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Mittwoch. Angaben, in welcher Justizvollzugsanstalt Schlecker sitzt, machte der Sprecher nicht. Nach dem rechtskräftigen Urteil muss er zwei Jahre und sieben Monate in Haft.

Seine ebenfalls wegen der Delikte zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilte Schwester Meike hat ihre Haft noch nicht angetreten, wie der Sprecher weiter sagte.

Anton Schlecker hatte laut Stuttgarter Urteil als Besitzer der einst größten Drogeriemarktkette Europas wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Vermögen in Millionenhöhe für seine Familie aus dem Unternehmen abgezweigt. Die Kinder Lars und Meike machten sich demnach in ihrer Funktion als Gesellschafter der firmeneigenen Logistikfirma LDG strafbar. Sie trieben diese in die Insolvenz, indem sie kurz vor der Insolvenz der Drogeriemarktkette zuvor von ihrem Vater überwiesene sieben Millionen Euro aus dem Unternehmen entnahmen. Dies bewertete das Gericht als die schwerwiegendste Tat, weshalb die Kinder härter bestraft wurden als ihr Vater.

Das Gericht sah es damals als erwiesen an, dass die Familie Schlecker spätestens Anfang Februar 2011 wusste, dass die Zahlungsunfähigkeit drohte. Insolvenz meldete Schlecker im Januar 2012 an. Rund 27.000 Angestellte verloren ihre Jobs, darunter zahlreiche Verkäuferinnen, die als "Schlecker-Frauen" bezeichnet wurden.

Das kurz vor der Insolvenz entnommene Geld bezahlte die Familie 2013 im Rahmen eines Vergleichs mit dem Insolvenzverwalter wieder zurück. Weitere vier Millionen überwies die Familie im zeitlichen Zusammenhang mit dem Strafprozess als "Schadenswiedergutmachung", was strafmildernd im Urteil berücksichtigt wurde.

(lukra/AFP)
Mehr von RP ONLINE