1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Ratiopharm-Mutter: Überraschender Chefwechsel bei Teva

Ratiopharm-Mutter : Überraschender Chefwechsel bei Teva

Der weltgrößte Hersteller von Nachahmermedikamenten, Teva Pharmaceutical, wechselt unerwartet seinen Vorstandschef aus. Jeremy Levin werde die Ratiopharm-Mutter mit sofortiger Wirkung verlassen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Jerusalem mit.

Der ehemalige Manager des US-Pharmakonzerns Bristol-Myers Squibb hatte erst im Mai 2012 den Chefsessel bei Teva übernommen. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird der bisherige Finanzchef Eyal Desheh den Konzern leiten. In letzter Zeit lief es beim Stada-Konkurrenten nicht allzu rund: Ein Umsatzrückgang bei Nachahmermitteln und ein teurer Rechtsstreit hatten Teva im zweiten Quartal rote Zahlen eingebrockt. Mit einem Sparprogramm in Milliardenhöhe und Stellenstreichungen will Teva gegensteuern.

(dpa)