Lohndumping Transnet fordert Mindestlohn

Stuttgart (RPO). Der neue Transnet-Chef Lothar Krauß zeigt nach Amtsantritt Profil: Er schimpft lautstark über "Sozial- und Lohndumping" im Bus- und Bahnverkehr und fordert die Eunführung eines Mindestlohns von "deutlich über 7,50 Euro." Der Schritt in der Branche sei überfällig, sagt der Gewerkschafter einer Zeitung.

(ap)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort