1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Toyota: Schwacher Yen lässt Gewinn auf Rekordwert steigen

Weltgrößter Autobauer : Toyota fährt mit 16,7 Milliarden Euro Rekordgewinn ein

Der schwache Yen hat den Gewinn des japanischen Autobauers Toyota auf einen Rekordwert steigen lassen. Der größte Autohersteller der Welt verdiente im abgelaufenen Geschäftsjahr bis Ende März unter dem Strich rund 2,2 Billionen Yen (16,7 Milliarden Euro).

Und damit über 19 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Toyota am Freitag mitteilte. Der Konzern ist zuversichtlich, diesen Rekord im laufenden Geschäftsjahr knacken zu können. Für 2015/2016 rechnet Toyota mit einem Gewinn von umgerechnet 18 Milliarden Euro, wie das Unternehmen weiter mitteilte.

(AFP)