1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Britischer Reiseanbieter: Thomas-Cook-Chefin Harriet Green geht

Britischer Reiseanbieter : Thomas-Cook-Chefin Harriet Green geht

Der britische Reiseanbieter Thomas Cook hat überraschend einen Wechsel an der Unternehmensspitze verkündet.

Firmenchefin Harriet Green verlasse das Unternehmen mit sofortiger Wirkung und werde durch den bisherigen Geschäftsführer Peter Fankhauser ersetzt, teilte Thomas Cook am Mittwoch mit. "Ich habe immer gesagt, dass ich mich einem anderen Unternehmen mit neuen Herausforderungen zuwenden werde, sobald meine Arbeit getan ist. Dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen", sagte Green. Sie wünsche dem nun wieder frischen Unternehmen weiterhin Erfolg.

Green hatte im Frühjahr 2012 das Ruder übernommen, um dem ältesten Reiseanbieter der Welt wieder Schwung zu verleihen. Wegen der Umstürze in den arabischen Ländern und einer rückläufigen Nachfrage auf dem Heimatmarkt Großbritannien war Thomas Cook beinahe pleite gegangen.

Der Konzern verkündete Greens Abschied anlässlich der Veröffentlichung der Jahresbilanz 2013/2014, derzufolge die Verluste weiter zurückgefahren werden konnten. Gleichzeitig verwies das Unternehmen allerdings auf das wieder schwieriger gewordene Geschäftsumfeld.

(AFP)