1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Eon-Chef wird Präsident der Eurelectic: Teyssen vertritt Energiebranche künftig europaweit

Eon-Chef wird Präsident der Eurelectic : Teyssen vertritt Energiebranche künftig europaweit

Der Chef von Deutschlands größtem Energiekonzern Eon, Johannes Teyssen, ist künftig auch oberster Vertreter der Branche auf europäischer Ebene in Brüssel.

Teyssen sei bei der Jahreskonferenz der Interessenvertretung der europäischen Elektrizitätswirtschaft, Eurelectric, in Bologna zum Präsidenten gewählt worden, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Montag in Berlin mit.

Der Zusammenschluss umfasst derzeit über 30 Vollmitglieder der Branche aus europäischen 32 Ländern. Die Wahl sei ein wichtiges Zeichen für die Bedeutung der deutschen Energiewirtschaft beim Umbau der Energieinfrastruktur in Europa, sagte BDEW-Chefin Hildegard Müller. Die deutsche Energiewende habe schon jetzt spürbare Auswirkungen auch auf Europa.

(dpa/felt/jco)