1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Telekom kommentiert Iliad-Kaufofferte für US-Tochter nicht

Gebot von 15 Milliarden Dollar : Telekom kommentiert Iliad-Kaufofferte für US-Tochter nicht

Die Telekom will das Kaufangebot für ihre US-Tochter durch den französischen Internet- und Mobilfunkkonzern Iliad nicht kommentieren. Ein Konzernsprecher verwies am Freitag lediglich auf die Aussagen von T-Mobile US vom Vorabend.

Der viertgrößte Mobilfunkanbieter des Landes hatte den Eingang der Offerte durch die Franzosen zwar bestätigt, wollte sich aber vorerst nicht dazu äußern.

Für einen Anteil von 56,6 Prozent an T-Mobile bietet Iliad 15 Milliarden US-Dollar (11,2 Mrd Euro). Die Deutsche Telekom hält rund zwei Drittel an T-Mobile US. Über einen Verkauf wird bereits seit Monaten spekuliert. Angeblich hat auch der zur japanischen Softbank gehörende US-Branchendritte Sprint Interesse an der Telekom-Tochter.

(dpa)