Betriebsrat reagiert verwundert: Tausende Stellen bei Siemens in Gefahr?

Betriebsrat reagiert verwundert : Tausende Stellen bei Siemens in Gefahr?

Nach der Vorlage enttäuschender Geschäftszahlen denkt Siemens einem Bericht zufolge über den Abbau tausender Stellen nach.

Festlegungen für das angekündigte Sparprogramm seien zwar erst im Oktober oder November zu erwarten, jedoch zielten Vorüberlegungen auf den Wegfall von tausenden Stellen ab, berichtet die "Börsen-Zeitung", ohne eine Quelle zu nennen.

Beim Gesamtbetriebsrat stieß der Bericht auf Verwunderung. "Mir ist das nicht bekannt", sagte ein Sprecher auf Anfrage. Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.

Der Siemens-Vorstandsvorsitzende Peter Löscher hatte bei der Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal Ende Juli ein Programm angekündigt, mit dem die Kosten gesenkt und gleichzeitig Produktivität und Effizienz gesteigert werden sollen. Einen Stellenabbau schloss er nicht aus, nannte aber keine Größenordnung.

Die Sparpläne will der Vorstand auf einer Führungskräftetagung im Oktober in Berlin vorlegen und danach der Öffentlichkeit präsentieren. Ende Juni hatte Siemens weltweit 410.000 Mitarbeiter, davon 129.000 in Deutschland.

(APD)
Mehr von RP ONLINE