Stellenportal Azubi NRW führt Betriebe und Auszubildende zusammen

Ausbildungsnotstand in NRW : „Azubi NRW“ führt Betriebe und Auszubildende zusammen

Auch im vergangenen Jahr blieben zum Ausbildungsstart in Nordrhein-Westfalen wieder einmal viele Lehrstellen unbesetzt. Schüler und Betriebe finden nicht immer zueinander. Das Stellenportal „Azubi NRW“ will Abhilfe schaffen.

Nach dem Abitur suchen viele junge Leute den beruflichen Erfolg an einer Universität und ziehen eine Ausbildung erst gar nicht in Betracht. Die Schüler, die sich dennoch für eine Ausbildung entscheiden, stehen vor der Wahl, welche die Richtige für sie ist. Zudem beschweren sich Schüler häufiger, dass die Berufsorientierung an den Schulen nur bedingt hilfreich ist oder die Zukunftspläne nur noch mehr verwirrt.

Nicht nur die Wahl des Berufes ist schwer, auch muss der dafür erforderliche Schulabschluss erreicht werden. Oft hören Schüler von Eltern oder Lehrern, dass man ohne Abitur gar keine Chance auf dem Arbeitsmarkt habe. Der steigende Druck kann sich dann zusätzlich auf die schulischen Leistungen auswirken. Um sich über Chancen und Möglichkeiten auf dem Ausbildungsmarkt zu informieren, gehen die meisten Jugendlichen heutzutage online auf Ausbildungssuche. Aber welche Seiten sind hilfreich?

Mit über 500 unterschiedlichen Ausbildungsberufen bietet „Azubi NRW“ die Möglichkeit, Informationen zu sammeln und die passende Ausbildung für sich zu finden - und das völlig regional. Schluss mit lästigem selektieren und eingrenzen, die Plattform bietet mittelständigen Unternehmen aus der Region die Möglichkeit, sich auf dem Ausbildungsmarkt zu präsentieren und zeigt Schülern gleichzeitig geeignete Ausbildungsstellen in ihrer Nähe.

Außerdem finden Schüler und Ausbildungssuchende bei „Azubi NRW“ Informationen zu Ihrem Traumberuf, Wissenswertes über die Bewerbung und die Auswahlverfahren, sowie das künftige Gehalt. In eigenen Firmenprofilen stellen sich die Unternehmen vor und präsentieren ihre Ausbildungsberufe sowie Inhalte. Mit Hilfe des regionalen Ausbildungsportals und eigenem Ehrgeiz, kann schließlich jeder erfolgreich in die Berufswelt starten.

Wer nun neugierig geworden ist, kann das Portal gerne unter www.azubi-nrw.de oder auf Facebook und Instagram unter @azubinrw besuchen.

Mehr von RP ONLINE