Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine Auch Trivago setzt auf Kurzarbeit

Düsseldorf · Der Zusammenbruch des Reisemarktes durch die Ausbreitung des Coronavirus trifft die Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine hart. Das Unternehmen reagiert.

Die Trivago-Zentrale im Düsseldorfer Medienhafen.

Die Trivago-Zentrale im Düsseldorfer Medienhafen.

Foto: Bretz, Andreas (abr)

Anfang März war Axel Hefer noch optimistisch. Die Zahl der Reisen wegen des Coronavirus war zwar in vielen asiatischen Ländern von einem auf den anderen Tag eingebrochen, dennoch sagte der Chef der Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine Trivago: „Die Situation ist nicht einfach, bereitet uns aber auch noch keine größeren Sorgen.“