Langes Warten auf Therapieplatz Aachener Start-up „Peers“ will Psychotherapie digitalisieren

Aachen · Wer psychisch leidet, wartet mehr als fünf Wochen auf ein Erstgespräch beim Therapeuten. Zwei Gründerinnen aus Aachen haben das selbst erlebt und wollen die Situation mit einem niedrigschwelligen Angebot verbessern.

 Julia Maria Rüttgers, Philippe Driessen und Sophie Schürmann (von links) haben das Start-up Peers in Aachen gegründet.

Julia Maria Rüttgers, Philippe Driessen und Sophie Schürmann (von links) haben das Start-up Peers in Aachen gegründet.

Foto: Sabine Gülpen