Stahlwerk in Brasilien verkauft Thyssenkrupp kann gigantische Fehlinvestition endlich abhaken

Essen/Santa Cruz · Mit einem Minus von rund acht Milliarden Euro hat der Industriekonzern Thyssenkrupp mit dem endgültigen Abschluss des Verkaufs seines brasilianischen Werks CSA einen Schlussstrich unter eine milliardenschwere Fehlinvestition gezogen.

 Das ThyssenKrupp-Logo.

Das ThyssenKrupp-Logo.

Foto: dpa, dna cul fpt
(felt)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort