Riesiges Minus: Solarworld macht 2012 606 Millionen Euro Verlust

Riesiges Minus : Solarworld macht 2012 606 Millionen Euro Verlust

Der Solarkonzern Solarworld hat innerhalb von zwei Jahren mehr als 900 Millionen Euro Verlust erwirtschaftet. Das Bonner Unternehmen korrigierte den Fehlbetrag für das Jahr 2012 nachträglich um 130 Millionen auf 606 Millionen Euro nach oben.

Grund dafür seien zusätzliche Abschreibungen auf den Wert des Anlagevermögens, etwa der Fabriken und Produktionsanlagen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Aussichten für die Solarbranche hatten sich seit der vorläufigen Jahresbilanz im April 2013 noch einmal eingetrübt. Das muss das Unternehmen in den Wertansätzen berücksichtigen. Endgültige Zahlen für 2012 sollen im Januar 2014 vorliegen. Schon 2011 hatte Solarworld 307 Millionen Euro Verlust erwirtschaftet.

(REU)