1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Düsseldorfer Unternehmer Heinrich Weiss: SMS-Chef zieht sich in Aufsichtsrat zurück

Düsseldorfer Unternehmer Heinrich Weiss : SMS-Chef zieht sich in Aufsichtsrat zurück

Der Düsseldorfer Unternehmer Heinrich Weiss zieht sich in den Aufsichtsrat der SMS Group zurück.

Nach 45 Jahren an der operativen Spitze des Unternehmens werde Weiss zum 1. Juli den Aufsichtsratsvorsitz des Familienunternehmens übernehmen, teilte die SMS Group am Dienstagvormittag bei einer Pressekonferenz in der Düsseldorfer Unternehmenszentrale mit.

Die SMS Group ist ein international tätiger Anlagen- und Maschinenbauer, der sich unter anderem als Weltmarktführer für Stahlwerke etabliert hat. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete die Gruppe mit über 13500 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro. Weiss, der morgen (Mittwoch) seinen 71. Geburtstag feiert, war Anfang der 1990-er Jahre auch Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Die Nachfolge von Weiss wird als Sprecher der Geschäftsführung Joachim Schönbeck übernehmen. Schönbeck kam vor neun Jahren zur SMS und verantwortete zuletzt den Geschäftsbereich SMS Meer.

(csi)