"Spin-Off" ab Montag an der Börse: Siemens trennt sich von Osram

"Spin-Off" ab Montag an der Börse: Siemens trennt sich von Osram

Am Montag wird Vollzug gemeldet: Dann trennt sich Siemens von seiner langjährigen Tochter Osram und verschenkt seine Anteile an seine Aktionäre.

Am Montag bringt Siemens den Leuchtmittelhersteller an die Börse, indem die Mutter 80,5 Prozent der Anteile der Tochter an die eigenen Aktionäre quasi verschenkt. Jeder Siemens-Aktionär soll für zehn seiner Aktien eine Osram-Aktie bekommen.

Wegen dieser Abspaltung, Spin-Off genannt, wird der Deutsche Aktienindex (Dax) der 30 größten börsennotierten deutschen Unternehmen für einen Tag auf 31 Mitglieder erweitert. Nach Handelsschluss wird die Osram-Aktie wieder aus dem Index herausgenommen, das Gewicht der Siemens-Aktie dann angepasst.

  • Siemens-Tochter : Osram streicht Tausende Arbeitsplätze

Siemens wollte Osram eigentlich klassisch an die Börse bringen, konnte den gewünschten Preis aber nicht erzielen.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE