1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Zahlungen für die Gewerkschaft AUB: Siemens-Geld Olympia-Bewerbung geflossen

Zahlungen für die Gewerkschaft AUB : Siemens-Geld Olympia-Bewerbung geflossen

Nürnberg (RPO). Fragwürdige Zahlungen des Siemens-Konzerns zum Aufbau der arbeitgeberfreundlichen Gewerkschaft AUB sollen teils in die Olympiabewerbung Leipzigs für 2012 geflossen sein. Dieser Verdacht ergebe sich aus Ermittlungsakten der Nürnberger Staatsanwaltschaft, berichtete die "Süddeutsche Zeitung".

Demnach hat Ex-AUB-Chef Wilhelm Schelsky Kosten für Fahnen, Banner und Logos der Leipziger Bewerbung bezahlt, die Höhe sei aber unbekannt.</p>

(afp)