Nach Rekordverlust: Sharp auf "Ramsch"-Niveau herabgestuft

Nach Rekordverlust : Sharp auf "Ramsch"-Niveau herabgestuft

Sharp verliert mit dem angekündigten zweiten Rekordverlust in Folge das Vertrauen der Investoren. Die Rating-Agentur Fitch stufte ihre Bewertung des japanischen Elektronik-Konzerns am Freitag auf "Ramsch"-Niveau herab.

Damit könnte es für Sharp teurer und schwieriger werden, sich frisches Geld am Kapitalmarkt zu holen. Die Aktie verlor in Tokio 2,37 Prozent auf 165 Yen. Damit büßte Sharp seit Jahresbeginn gut drei Viertel seines Börsenwerts ein.Fitch senkte das Sharp-Rating von "BBB-" auf "B-" und ist skeptisch für die Zukunft.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE