Preis für fragwürdigste Lobbyarbeit RWE erhält "Worst Lobbying Award"

Berlin/Brüssel (RPO). Der Energiekonzern RWE erhält von einer Gruppe Nichtregierungsorganisationen einen "Preis" für die europaweit fragwürdigste und unlauterste Lobbyarbeit in der Kategorie Klimapolitik. Dies teilten die Initiatoren des "Worst EU Lobbying Awards" am Donnerstag in Berlin und Brüssel mit.

 RWE plant einen weiträumigen Ausbau des Stromnetzes.

RWE plant einen weiträumigen Ausbau des Stromnetzes.

Foto: ddp, ddp
(apd/nbe)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort