Essener Energiekonzern RWE droht mit Aus für 2000 Jobs

Essen · Der Essener Energiekonzern will Arbeitsplätze in Rechnungswesen und Buchhaltung ins Ausland verlagern und weitere Stellen in Deutschland streichen. Die Gewerkschaft Verdi ist entsetzt und hat gestern Verhandlungen zum Beschäftigungssicherungsvertrag platzen lassen.

 Der Niederländer Peter Terium hat im Jahr 2003 als Controller bei RWE begonnen. Seit 1. Juli 2012 führt der 48-Jährige den Essener Energiekonern.

Der Niederländer Peter Terium hat im Jahr 2003 als Controller bei RWE begonnen. Seit 1. Juli 2012 führt der 48-Jährige den Essener Energiekonern.

Foto: dapd, David Hecker
(RP/rm/das)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort